Kreativität und Kalkül im Entwurf


Rudolf Kaehr (Gastprofessor für Philosophie)
in: show your hand
diploma projects 1999, dundee (scotland)
Städelschule architecture class, frankfurt am main, germany
dagmar reinhardt, gesa schenk (eds.), 2000 ISBN 3-928071-48-3

(wesentlich erweiterte Fassung, Jan. 2002)


1 Der Kuß der Maschinen: Kooperation mit den Musen

2 DiamondStrategien: Eine kleine Typologie kreativer Prozesse

3 Der Weg führt zum Ziel: Am Ende ist alles gut"

4 Der Weg will gewählt sein: Pfade durch das Labyrinth"

5 Der Weg ist das Ziel: On the Road again"

6 Der Weg wegt sich und dich mit ein in seine Be-Wegung

7 Die Verwobenheit der 4 Weisen des Wegens

8 Rubbing over the site

Strukturelle Emotionalität jenseits der Subjekt-Objekt-Ambiguität der Chiasmen.


Mehrere Ebenen, mehrere Tische, mehrere Symbolisierungen. Die Leere des Zwischen. Der Riss als Ermöglichung jeglichen Aufrisses.


BILD-5: (zwei tische)



Herzlichen Dank geht an die Diplomklasse 1999, Freies Entwerfen der Städelschule, Frankfurt/M für ihre kreative Atmosphäre, insb. an Lucinda McLean, Kathy McPherson, Dagmar Reinhardt. Unvergessen, Enric Miralles. Dank an Fred Smith (Glasgow) für die Ausstellungen. Fotograf Attila Kelemen.